Graepel-Quattro

Blechprofilrost

Charakteristik

Graepel-Quattro ist ein C-förmig gekanteter Graepelrost. Seine Oberfläche wird von gleich großen quadratischen Öffnungen (15 x 15 mm) mit nach oben ausgestanzten Zacken bestimmt, die netzförmig angeordnet sind. Die Prägung baut nur geringfügig nach oben auf. Der freie Querschnitt beträgt ca. 29 %. Verdrängungsraum, Drainage und Rutschhemmung sind bei Graepel-Quattro gegeben. Die maximale Prägefeldbreite beträgt 465 mm.

Einsatz

Die Prägung Graepel-Quattro eignet sich besonders für Laufstege und Plattformen im industriellen Bereich unter überdachten Flächen oder in Innenräumen. Weiterhin wird diese Prägung als begehbare Abdeckung im Fahrzeugbau verwendet. Graepel-Quattro lässt sich auch als Laufflächen auf Fahrgeschäften und Schaustellerbetrieben einsetzen.

Programmgesteuerte Lochfelder
Galerie
Optionen
  • Diese Prägung ist programmsteuerbar. Dadurch sind individuelle Prägebilder möglich.
  • Die standardmäßige Randlochung kann weggelassen werden.
Test-Ergebnisse
zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner in Seehausen:

+49 (0) 39386 27-0